Microsoft: Kritische Sicherheitslücken!

23. Okt 20

Microsoft behebt insgesamt 74 Schwachstellen – 13 davon gelten als kritisch.

Eine besonders gefährliche Lücke im Internet Explorer wurde von Kriminellen bereits aktiv ausgenutzt.
Eine weitere Lücke, die schnelles Eingreifen erfordert: Bei Hyper-V können Angreifer in den Virtuellen Maschinen Schadsoftware ausführen und erlangen dadurch Zugriff auf den Host.

Alle Lecks sollten durch einen Patch kurzfristig geschlossen werden!

Melden Sie sich bei unserem Sales-Team unter sales@itmedata.de oder 05422-92 86 877 und lassen sich beraten!

priorapps logo

Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Ähnliche Beiträge

Bleiben Sie informiert und bestellen unseren ME-Newsletter

Immer wieder gibt es News, Trends und auch Themen zur IT-Sicherheit, die Einfluss auf Ihren Betrieb und deren Abläufe haben können. Wir informieren Sie alle vier Wochen über folgende Themen: – Wichtige Sicherheitshinweise und drohende Gefahren Ransomware-Verschlüsselungen, Trojaner und Viren-Befall. – Aktuelle Abkündigungen oder Einstellung des Supports von Produkten (z. B. Windows Betriebssysteme) – Neue Gesetzgebungen und Lösungsvorschläge (z. B. DSGVO, GoBD, etc.) – Neue Förderprogramme und Fördergelder – Veranstaltungen im Hause IT-Service MEDATA (Business Breakfast, Info-Veranstaltungen, Schulungen und Seminare) – Gelegentliche Sonder-Newsletter mit exklusiven Angeboten und Rabatt-Aktionen

[newsletter2go]